Beach-Volleyball Turniers in Wehingen

Wieder einmal hat der FZ Nusplingen Neuland betreten und hat erstmals mit einer Mannschaft an einem Laien-Volleyball-Turnier teilgenommen. Am Samstagnachmittag fuhren sechs Aktive mit ihrem Vorsitzenden Willi Schreiber nach Wehingen um der Ausschreibung unseres befreundeten Fanfarenzugs zu folgen. Gleich zu Beginn waren die FZ-ler angenehm über die große Beteiligung und die stattliche Zuschauerkulisse überrascht: 16 Teams à mindestens 4 Sportler hatten gemeldet, darunter sechs Mann/Frauschaften von Fanfarenzügen, zwei Mannschaften von Narrenzünften (NZ Wehingen Hexenzunft Obernheim) und etliche Teams aus Wehingen. Positiv fielen auch die Jungmusikerinnen aus Wehingen – vor allem unserem Youngster Frank – auf.

Die Wehinger hatten keine Kosten und Mühen gescheut, alles stilecht und wettkampfgeeignet im Hof der Schlossbergschule vorzubereiten. Mit einem leichten E.T.-Ball gings gleich los in´s erste Match: nach 8 Minuten hatten wir – Birgit, Caroline, Willi, Hans, Roland und Frank die Auswahl FZ Durchhausen 1 – Durchhausen stellte alleine drei Teams !! – knapp geschlagen. Im zweiten Spiel gaben wir wiederum alles, mussten uns aber den „Heubi Räubi“, einem starken Team mit vier Männern geschlagen geben. Gegen die Jungturner konnten wir uns dann jedoch – trotz leichter Durchhänger – gut durchsetzen und wir standen als zweite der Gruppe 3 zusammen mit Heubi Räubi, die sich mit 9 Punkten klar an 1. Stelle positionierten, in der Zwischenrunde von acht Mannschaften. Hier trafen wir auf den Sieger der Gruppe 1, die Hexenzunft Obernheim, gegen die wir uns wenig Chancen ausrechneten. Doch wenn es gilt, können beim FZN immer wieder immense Kräfte mobilisiert werden. Jeder konzentrierte sich und gab alles. Das Unmögliche war geschafft, wir standen im Halbfinale. Gegen das Team 3 des FZ Durchhausen konnten wir das Spiel bestimmen und zogen somit – für die meisten und uns selbst – überraschenderweise in das Finale ein.

Dort trafen wir auf unsere Bezwinger aus der Vorrunde, „Heubi Räubi“. „Was soll´s“, sagten wir uns. Der zweite Platz war uns nicht mehr zu nehmen und wir wollten nochmals alles geben. Ein dramatisches Spiel entwickelte sich, das nach etwa der Hälfte der Spielzeit wiederum leichte Vorteile für unsere Gegner sah. Doch alle rissen sich nochmals am Riemen und dank lautstarker Unterstützung durch unsere „Crazy Chickens“ lagen wir plötzlich mit einem Punkt vorne. Zwei Minuten waren noch angesagt und wir konnten unseren Vorsprung leicht ausbauen. Plötzlich der Schlusspfiff und wir alle konnten es kaum glauben, wir waren der erste Turniersieger in Wehingen.

Auch bei der Siegerehrung ließen sich die Wehinger nicht lumpen: für alle Mannschaften gab es wertvolle Fress- und Trinkpakete und für die ersten drei Teams große Pokale, die noch zünftig gefüllt und auch geleert wurden.

Herzlichen Dank an Bernd Gimpel mit seinen Aktiven für diesen schönen Tag und natürlich auch den anderen Teams. Wir wollen auch im kommenden Jahr wieder antreten!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.