Karneval in Chalon-sur-Saone

Am vergangenen Wochenende beteiligte
sich der Fanfarenzug Nusplingen beim 74. Karneval in Chalon-sur-Saone. Chalon,
mit 80.000 Einwohnern das Herz der Burgogne und Wiege der Fotografie, war
Treffpunkt von insgesamt 42 Vereinen und Gruppierungen.

Bereits am Samstag wirkte der Fanfarenzug beim Umzug durch die Fußgängerzone in
der malerischen Altstadt mit und begeisterte beim anschließenden kurzen Platzkonzert
vor der Kathedrale die Einheimischen.
Am Sonntagmorgen zogen die Aktiven mit Fanfaren,
Trommeln und Fahnen zum Salle Marcel-Sembat – zur Festhalle – , wo die insgesamt acht
internationalen Teilnehmer aus Holland, Italien, Schweiz, Bayern und Deutschland sich
vorstellten und vor geladenen Gästen musizierten.

Mit nahezu 50 Aktiven hinterließ die
deutsche Vertretung mit ihrem Vorsitzenden Hubert Ritter bei ihrem ersten Frankreichauftritt
einen hervorragenden Eindruck. Mit großem Beifall und viel Konfetti motivierten nachmittags rund
30.000 Zuschauer die Umzugsmitwirkenden beim dreistündigen Umzug durch die Innenstadt.

Bei herrlichem Wetter und frühlingshaften Temperaturen zog die Karnevalsprinzessin auf
dem Rathausplatz ein, wo es fast kein Durchkommen mehr gab. Nach einem weiteren Standkonzert
und einem sehr erfolgreichen Wochenende, hieß es für die Nusplinger Abschied zu nehmen von
französischen Gastgebern, deren Gastfreundschaft keine Wünsche offen ließ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.