Christbaummarkt kommt sehr gut an

Der erstmals vom Fanfarenzug durchgeführte Christbaummarkt auf dem Marktplatz vor dem Nusplinger Rathaus am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Nahezu alle Bäume -egal ob Nordmanntanne, Rotfichte oder Blaufichte- fanden einen Käufer. Besonders der Service der Fanfarenzügler wurde vom Publikum gelobt: die erstandenen Christbäume wurde auf die gewünschte Länge abgenommen, der Stamm auf Wunsch zugesägt, mit einem Adapter versehen oder sogar gleich in den entsprechenden Ständer eingepasst. Weiter wurde ein kostenloser Heimbringdienst für alle gakauften Bäume in Nusplingen und den Teilorten angeboten, sodass sich keiner um den sperrigen Transport Gedanken machen musste. Die Nusplinger um deren Vorsitzende Willi Schreiber und Rainer Grieble ganz bewusst dafür entschieden, nur regional gezogene Bäume anzubieten die unter dem Label „Württemberger Tanne“ vertrieben werden. Neben dem Christbaumverkauf erfreuten sich aber auch noch zusätzlichen Angebote der Naturtonmusiker einer großen Beliebtheit. Die Gäste wurden mit allerlei weihnachtlichen Getränken und sonstigen Köstlichkeiten wie selbstgemachtem Magenbrot und Waffeln auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt. Eine besondere Attraktion für die Kinder war das Stockbrotbacken am offenen Lagerfeuer und ein mancher Spross bekam gar nicht genug von dem warmen Brot.

Michael Klaiber

WP_20151212_10_37_21_Rich-Fanfarenzug-Nusplingen
Das Bild zeigt das geschäftige Treiben beim ersten Christbaummarkt des Fanfarenzug Nusplingen auf dem Nusplinger „Heira-Platz“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.